AGB und Datenschutz

TEST

Berlin Ops Summit 2016 – Berlin / powered by SysEleven

Teilnahmebedingungen für Besucher Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

AGB der Veranstaltung als PDF-Download

  1. Allgemeines/Geltungsbereich
    1. Die SysEleven GmbH, Ohlauer Straße 43, 10999 Berlin (nachfolgend „Veranstalter“, „Berlin Ops Summit“ oder „wir“ genannt) ist Veranstalter von der Konferenz Berlin Ops Summit (nachfolgend „Veranstaltung“ genannt).
    2. Der Kauf von Tickets für die Teilnahme an der besagten Veranstaltung erfolgt auf Grundlage dieser AGB.
    3. Mit dem Kauf eines Tickets akzeptieren die Teilnehmer die nachfolgenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt).
    4. Die Buchung von Tickets und die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur volljährigen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen und/oder juristischen Personen gestattet.
  2. Inhalt und Leistungen/Vertragsschluss
    1. Die Veranstaltungsbeschreibung auf der Internetseite der Veranstaltung dient zur Abgabe eines Ticketkaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons “Tickets kaufen” geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.
    2. Die Annahme Ihres Angebots/Ihrer Bestellung (vgl. Ziff. 2.1.) erfolgt durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail.
    3. Soweit wir zum Zwecke der Buchungsabwicklung einen Ticketdienstleister beauftragen, gelten auch dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen ergänzend zu diesen AGB. Der Teilnehmer wird im Rahmen seiner Bestellung in der gesetzlich vorgeschriebenen Art und Weise auf die Geltung der Geschäftsbedingungen des Ticketdienstleisters hingewiesen.
    4. Naturgemäß kann es zu einzelnen Programmänderungen kommen. Programmänderungen – insbesondere Änderungen im Programmablauf – berechtigen den Teilnehmer nicht zum Rücktritt oder zur Anfechtung seines Kauf-/Buchungsangebots, soweit sich dadurch nicht das Wesen der Veranstaltung (vgl. Ziff. 1.1.) insgesamt verändert.
    5. Die vom Teilnehmer erworbenen Tickets sind – soweit nicht anders angegeben – personengebunden und somit nicht übertragbar. Jeglicher Weiterverkauf und jede Weitergabe von Tickets ist untersagt.
    6. Die Veranstaltung dient als Plattform für die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch der Zielgruppe. Um diesen Zweck nicht zu gefährden, ist der Veranstalter berechtigt, eine Bestellung des Teilnehmers zu stornieren (einseitiges Rücktrittsrecht), wenn der Teilnehmer gegen eine vom Veranstalter aufgestellte spezifische Bedingung verstößt, auf die im Rahmen des Vorverkaufs ausdrücklich hingewiesen wurde, oder eine solche zu umgehen versucht.
  3. Kaufpreis, Rabatte und Zahlung
    1. Bei den angegebenen Ticketpreisen handelt es sich um Festpreise zuzüglich Umsatzsteuer. Zusätzliche Preisbestandteile – wie z.B. Service- und Versandkosten, die je nach Veranstaltung variieren können – werden dem Teilnehmer vor Abschluss des Ticketkaufs in gesetzlicher Weise ausdrücklich mitgeteilt. Darüber hinaus entstehen keine weiteren nicht ausgewiesenen Kosten.
    2. Der Gesamtkaufpreis ist nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail sofort zur Zahlung fällig.Soweit der Veranstalter auf die Ticketpreise einen Rabatt gewährt, steht es ihm frei vor Einräumung dieses Rabatts einen angemessenen Nachweis über das Vorliegen der zum Rabatt berechtigenden Voraussetzungen (z.B. Studienbescheinigung) zu fordern.
  4. Versand, Verlust und Reklamation der Tickets
    1. Soweit nichts anderes vereinbart wurde, versendet entweder der Veranstalter selbst oder ein von ihm mit der Kaufabwicklung beauftragter Ticketdienstleister unmittelbar nach Zahlungseingang die bestellte Anzahl von Veranstaltungstickets an die vom Teilnehmer bei der Bestellung angegebene postalische oder elektronische Adresse (E- Mail).
    2. Nach Erhalt des Tickets hat der Teilnehmer selbst die Richtigkeit des Tickets zu überprüfen, um ggf. rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn eine Ersatzlieferung vom Veranstalter zu veranlassen.
    3. Postalisch versendete Tickets, welche nicht beim Teilnehmer angekommen sind, werden vom Veranstalter nur dann nochmals verschickt, wenn der Teilnehmer schriftlich versichert, die Tickets nicht erhalten zu haben.
  5. Rückgabe von Tickets, Erstattung des Kaufpreises
    1. Anmeldungen zu den Veranstaltungen können bis 31 Tage vor dem Beginn der Veranstaltung storniert werden. Für die Stornierung stellt der Veranstalter dem Teilnehmer einen Betrag in Höhe von 50% des Bruttoticketpreises in Rechnung. Nach diesem Zeitpunkt ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Zudem wird dem Teilnehmer ausdrücklich der Nachweis gestattet, ein Schaden sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale.
    2. Soweit eine Veranstaltung abgesagt oder verschoben wird, so bestimmt sich das Recht des Teilnehmers ein bereits erworbenes Ticket zurückzugeben nach den
    3. gesetzlichen Bestimmungen. Im Falle der Verschiebung einer Veranstaltung, behalten die Anmeldungen bzw. die Tickets ihre Gültigkeit.
    4. Ist der Teilnehmer zur Rückgabe eines Tickets berechtigt, wird der Veranstalter dem Teilnehmer den bereits gezahlten Kaufpreis (ggf. abzüglich der Stornierungsgebühr; vgl. Ziff. 5.1.) – innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt des zurückgegebenen Tickets – bei elektronischen Tickets innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der schriftlichen Stornierungs-/Rücktrittserklärung beim Veranstalter – erstatten.
  6. Foto- und Videoaufnahmen
    1. Im Rahmen der Veranstaltung kann es zu Foto- und Videoaufzeichnungen durch den Veranstalter bzw. von diesem beauftrage Dritte kommen. Diese Aufzeichnungen werden vom Veranstalter u.a. zu eigenen Marketingzwecken verwendet und werden sowohl im Internet (z.B. auf den Internetseiten des Veranstalters und in sozialen Netzwerken), als auch auf Veranstaltungen und Messeauftritten des Veranstalters verwendet.
    2. Der Teilnehmer erklärt sich mit Abgabe seines Kaufangebots mit den besagten Foto-/Videoaufnahmen einverstanden und erlaubt dem Veranstalter, die o.g. Aufnahmen sowie Bearbeitungen hiervon räumlich und zeitlich unbeschränkt für eigene Zwecke des Veranstalters, insbesondere zum Zwecke der Werbung für den Veranstalter und für von diesem angebotene Produkte/Dienstleistungen auf der Internetseite des Veranstalters, auf Social-Media-Präsenzen (z.B. bei Facebook oder Twitter), auf Videoplattformen (z.B. Youtube), im Rahmen von Werbespots und Imagefilmen, für Anzeigen in Affiliate-Links, in Printmedien, auf Plakaten, auf Flyern sowie in elektronischen und postalischen Werbeschreiben zu nutzen oder durch Dritte im Auftrag des Veranstalters nutzen zu lassen. Der Veranstalter ist insbesondere berechtigt, die Aufnahmen zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben und wahrnehmbar zu machen, zu senden, auszustellen sowie über das Internet öffentlich zugänglich zu machen.
    3. Der Veranstalter hat unabhängig von der Erlaubnis nach Ziff. 6.2. das Recht zur Archivierung der Aufnahmen in digitaler und/oder analoger Form. Die Archivierung dient neben eigenen Dokumentationszwecken der Verfolgung etwaiger Bildrechtsverletzungen, die durch Dritte begangen werden.
  7. Haftung des Veranstalters
    1. Der Veranstalter schließt jegliche Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten (sog. Kardinalpflichten), Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Teilnehmer vertrauen darf.
    2. Gegenüber Unternehmern ist die Haftung des Veranstalters für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten überdies der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.
    3. Gleiches gilt jeweils für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter des Veranstalters.
  8. Schlussbestimmungen
    1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder in Teilen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.
    2. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist der Unternehmenssitz des Veranstalters, sofern der Teilnehmer, Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder dieser keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder einem anderen EU- Mitgliedsstaat hat oder seinen Wohnsitz nach Geltung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ins Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort bei Klageerhebung nicht bekannt ist.
    3. Es ist Teilnehmern nicht gestattet, am Veranstaltungsort Werbung für Unternehmen auszulegen oder auszugeben. Die Zuwiderhandlung wird mit dem Ausschluss von der Konferenz geahndet. Die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen behält sich der Veranstalter ausdrücklich vor.

Stand: Juni 2016

Datenschutzhinweise

Die SysEleven GmbH (nachfolgend „SysEleven“ genannt) ist ein Hosting-Diensteister in Berlin. Als Hosting-Unternehmen nimmt Syseleven den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. SysEleven beachtet bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG). Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie SysEleven Datenschutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

  1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
    1. „Personenbezogene Daten“ sind alle Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse. Davon umfasst sind alle Angaben, die einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen (z.B. Name, Adresse, E-Mailadresse, Bankverbindungsdaten usw.). Ebenso umfasst und geschützt sind Daten von juristischen Personen.
    2. Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten – und Daten von juristischen Personen – durch SysEleven richtet sich ausschließlich nach geltendem Recht. SysEleven verpflichtet sich, verantwortungsvoll und mit größter Sorgfalt mit den von Ihnen bereit gestellten Daten umzugehen.
    3. Die Veranstaltungs-Internetseite und unsere Systeme sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.
  2. Verwendung von Nutzungsdaten beim Besuch unserer Internetseite
    1. SysEleven speichert ggf. Daten ohne Personen- bzw. Unternehmensbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie unsere Seite besucht haben oder den Namen der angeforderten Datei (sog. Nutzungsdaten). Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes, zur Behebung von Fehlern usw. ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.
    2. Diese Daten kann SysEleven nicht bestimmten Personen zuordnen und eineZusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
  3. Newsletter
    1. Wenn Sie eine oder mehrere Dienstleistungen von SysEleven in Anspruch genommen haben (Bestandskunde) – z.B. sich für eine unserer Konferenzen angemeldet haben – möchte SysEleven Ihnen weitere sorgfältig ausgesuchte Angebote zu ähnlichen Produkten und Dienstleistungen aus dem SysEleven -Portfolio per E-Mail zuschicken. Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Zusendung von Angeboten per E-Mail zu widersprechen, indem Sie am Ende der jeweiligen E-Mail den Link „Abmelden“ anklicken oder den Widerspruch gegenüber SysEleven unter folgenden Kontaktdaten erklären:SysEleven GmbH, Ohlauer Straße 43, 10999 Berlin E-Mail: info@syseleven.de Tel.: +49 (0) 30 233 20120- Fax: +49 30 61675550
    2. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich auf unseren Seiten auch ohne vorherige Inanspruchnahme einer SysEleven -Dienstleistung für den Empfang des SysEleven -Newsletters zu registrieren. Dazu müssen Sie in dem Feld für die Newsletteranmeldung Ihre E-Mailadresse eingeben, den Bestellbutton betätigen und in der anschließend an Ihre E-Mailadresse versendeten Bestätigungs-E-Mail den Aktivierungslink betätigen. Ihre Einwilligung zum Newslettererhalt können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie am Ende des Newsletters den Link „Vom Newsletter abmelden“ anklicken oder den Widerruf gegenüber SysEleven unter folgenden Kontaktdaten erklären:SysEleven GmbH, Ohlauer Straße 43, 10999 Berlin E-Mail: info@syseleven.de Tel.: +49 (0) 30 233 20120- Fax: +49 30 61675550
    3. Für den Widerruf der Einwilligung bzw. den Widerspruch zum Erhalt des Newsletters entstehen Ihnen keinerlei Kosten, außer den Übermittlungskosten nach dem jeweiligen Basistarif Ihres Telefon-/Internetanbieters.
  4. Facebook Social Plugins
    1. SysEleven bietet Ihnen die Möglichkeit, Angebote, Dienstleistungen und/oder Produkte über Facebook zu empfehlen. Dafür nutzt SysEleven Social Plugins von Facebook. Diese Dienste werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) angeboten. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden, weitere allgemeine Informationen zu den Social Plugins finden Sie hier.
    2. Beim Aufbau der Internetseite in Ihrem Browser wird der Code der Social Plugins direkt von einem Server von Facebook durch Ihren Browser abgefragt und in die in Ihrem Browser jeweils erscheinende Internetseite eingebunden. SysEleven hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der von Facebook in diesem Zusammenhang abgerufenen Daten.
    3. Nach eigenen Angaben speichert Facebook für eine Dauer von 90 Tagen Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, die konkrete Internetadresse, auf der sich das Social Plugin befindet, und weitere technische Daten wie bspw. die IP-Adresse, den Browsertyp, das Betriebssystem, um die Dienste von Facebook weiter zu optimieren. Nach Ablauf der 90 Tage werden die Daten anonymisiert, so dass sie nicht weiter mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Weitere Informationen von Facebook dazu finden Sie hier.
    4. Sind Sie während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten bei Facebook eingeloggt, kann Facebook die von Ihnen besuchten Seiten Ihrem Konto bei Facebook zuordnen. Durch die Interaktion mit den Social Plugins (Anklicken etc.) werden die durch die Interaktion hervorgerufenen Informationen an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetpräsenz bei Facebook abmelden.
    5. Bitte informieren Sie sich auch unter allen angegebenen Links zu Facebook, da die Datenschutzbestimmungen von Facebook regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten der Social Plugins aktualisiert und angepasst werden.
  5. Twitter-Button
    1. SysEleven bietet Ihnen ferner die Möglichkeit Produkte, Angebote, Dienstleistungen und/oder Veranstaltungen u.ä. über Twitter zu posten. Dafür nutzen wir den
    2. Dienst der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107 und ein entsprechend konfiguriertes Plugin.
    3. Mit dem Tweet-Button ist es Ihnen möglich, unsere Inhalte über Twitter zu teilen. Der Button zeigt die Anzahl der Tweets zu einem geteilten Inhalt an.
    4. Beim Aufbau unserer Webseiten in Ihrem Browser wird der Code des Tweet-Buttons direkt von einem Server der Twitter Inc. abgefragt und in die in Ihrem Browser dargestellte Internetseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von der Twitter Inc. abgerufenen Daten.
    5. Nach eigenen Angaben speichert die Twitter Inc. die übermittelte Nachricht des Tweets und dessen Metadaten. Dazu zählen nach unserer Einschätzung: Datum und Uhrzeit des Tweets, die konkrete ggfs. gekürzte Internetadresse auf die sich der Tweet-Button befindet, und weitere technische Daten wie bspw. die IP-Adresse, den Browsertyp, Ihr Betriebssystem. Twitter Inc. teilt nicht mit, wie lange die Informationen gespeichert werden. Weitere Informationen der Twitter Inc. finden Sie hier.
    6. Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Informationen der Twitter Inc. werden regelmäßig aufgrund erweiterter/veränderter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.
  6. Google +1
    1. SysEleven bietet Ihnen die Möglichkeit Produkte, Angebote, Dienstleistungen und/oder Veranstaltungen u.ä. mit dem “+1″-Button von Google zu kennzeichnen und über Ihr Google Plus Netzwerk zu empfehlen. Dieser Dienst wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben.
    2. Beim Aufbau unserer Webseiten in Ihrem Browser wird der Code des “+1″-Buttons direkt von einem Server von Google durch Ihren Browser abgefragt und in die in Ihrem Browser erscheinende Internetseite von “Internet of Things Conference” eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von Google abgerufenen Daten.
    3. Nach eigenen Angaben erfasst Google sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben, also die Internetadresse, zudem Ihre IP-Adresse und andere Browser-bezogene Informationen. Google hat zum 1. März 2012 die Datenschutzerklärungen vereinheitlicht. In der aktuellen Datenschutzerklärung finden sich keine Ausführungen mehr zu der Nutzung des +1-Buttons. Die bisher gültigen +1-Buttons Datenschutzbestimmungen, und Google Plus Datenschutzbestimmungen sind nicht mehr abrufbar.
    4. Sind Sie bei Google mit Ihrem Account eingeloggt, werden die erfassten Informationen Ihrem Konto/Plus-Account zugeordnet. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
    5. Google erfasst nach eigenen Angaben nicht Ihre Besuche im Internet und nicht dauerhaft Ihren Browserverlauf und wertet Ihren Besuch auf einer Seite mit +1-Schaltfläche auch nicht in anderer Weise aus. Google speichert allerdings kurzfristig, normalerweise für etwa zwei Wochen, einige Daten über Ihren Besuch zu Systemwartungs- und Fehlerbehebungszwecken. Diese Daten sind jedoch nicht nach individuellen Profilen, Nutzernamen oder URLs strukturiert. Hierzu finden Sie weitere Informationen von Google hier.
    6. Sie haben stets die Kontrolle über Ihre +1-Inhalte. Sie können alle Ihre +1 über den +1-Tab in Ihrem Google Profil verwalten. Wenn Sie nicht wollen, dass Google über unsere Internetseiten Daten über Sie sammelt und mit Ihrem Google Plus-Konto und/oder Google Konto verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetpräsenz bei Google ausloggen.
    7. Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Datenschutzbestimmungen von den Google Produkten regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.
  7. Youtube Plugin
    1. Unsere Internetseiten können Plugins von Youtube verwenden. Diese Dienste werden durch die Youtube, LLC, Cherry Ave., United States (Youtube), vertreten durch die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (Google), bereitgestellt.
    2. Beim Aufbau unserer Webseiten in Ihrem Browser wird der Code des “Youtube″-Buttons direkt von einem Server von Youtube/Google durch Deinen Browser abgefragt und in die in Ihrem Browser erscheinende Internetseite von Internet of Things eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von Youtube/Google abgerufenen Daten.
    3. Nach eigenen Angaben erfasst Google Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf den Youtube-Button angesehen haben, also die Internetadresse, zudem Ihre IP-Adresse und andere Browser-bezogene Informationen. Wie bereits erwähnt, hat Google zum 1. März 2012 die Datenschutzerklärungen vereinheitlicht. In der aktuellen Datenschutzerklärung finden sich keine Ausführungen zu der Nutzung des Youtube-Buttons.
    4. Sind Sie bei Youtube mit Ihrem Account eingeloggt, werden die erfassten Informationen Ihrem Konto/Google-Account zugeordnet. Durch die Interaktion mit den Youtube-Plugins (Anklicken etc.) werden die durch die Interaktion hervorgerufenen Informationen an Youtube/Google übermittelt und dort gespeichert. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetpräsenz bei Youtube abmelden.
    5. Google erfasst nach eigenen Angaben nicht Ihre Besuche im Internet und nicht dauerhaft Ihren Browserverlauf und wertet Ihren Besuch auf einer Seite mit Youtube-Schaltfläche auch nicht in anderer Weise aus. Google speichert allerdings kurzfristig, normalerweise für etwa zwei Wochen, einige Daten über Ihren Besuch zu Systemwartungs- und Fehlerbehebungszwecken. Diese Daten sind jedoch nicht nach individuellen Profilen, Nutzernamen oder URLs strukturiert. Dazu finden Sie weitere Informationen von Google hier.
    6. Zusätzliche Informationen zu Zweck und Umfang der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten von Youtube/Google sowie Einstellungen erhalten Sie hier.
    7. Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Datenschutzbestimmungen von den Google Produkten regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.
  8. Google Analytics
    1. Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
    2. Weitere Informationen finden Sie bei Google http://www.google.com/analytics/terms/de.html und http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html sowie dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit http://www.datenschutz-hamburg.de/news/detail/article/beanstandungsfreier-betrieb-von-google-analytics-ab-sofort-moeglich.html. SysEleven hat dem entsprechend einen Vertrag über eine Datenverarbeitung im Auftrag mit Google als Auftragnehmer abgeschlossen und „anonymizeIP()“ für syseleven.de aktiviert.
  9. Cookies
    1. Unsere Internetseiten verwenden zusätzlich zu den von Google Analytics eingesetzten dauerhaften Cookies sogenannte „Session Cookies“, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Der Einsatz dieser Cookies dient dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Viele Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Die Einstellung Ihres Browsers können Sie jederzeit ändern. Eine Änderung kann jedoch die Funktionsweise unserer Internetseite beeinträchtigen. Bestimmte Funktionen stehen dann gar nicht mehr zur Verfügung.
    2. Sie können das Setzen von Cookies unterbinden, indem Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass er das Speichern solcher Textdateien auf Ihrem Rechner nicht zulässt. Die auf Ihrem Rechner gespeicherten Cookies können Sie zudem jederzeit löschen. Weitere Informationen über Cookies, auch zu der Frage nach der Gefährlichkeit von Cookies, finden Sie auf der Seite des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik.
  10. Gesetzliche Pflicht zur Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
    Wir weisen darauf hin, dass wir zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte in bestimmten Fällen gesetzlich verpflichtet sind (z.B. bei Strafverfolgungsmaßnahmen).
  11. Ihre Rechte
    Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu können Sie SysEleven jederzeit eine Nachricht per E-Mail an info@SysEleven -gmbh.com senden.
  12. Weitere Informationen zum Datenschutz bei SysEleven
    Ihr Vertrauen in den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei einem Besuch unserer Websites ist uns sehr wichtig. SysEleven steht Ihnen jederzeit für Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten unter info@SysEleven -gmbh.com.

Stand: Juni 2016

 

Berlin Ops Summit 2016 – Berlin / powered by SysEleven

Teilnahmebedingungen für Besucher Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

AGB der Veranstaltung als PDF-Download

  1. Allgemeines/Geltungsbereich
    1. Die SysEleven GmbH, Ohlauer Straße 43, 10999 Berlin (nachfolgend „Veranstalter“, „Berlin Ops Summit“ oder „wir“ genannt) ist Veranstalter von der Konferenz Berlin Ops Summit (nachfolgend „Veranstaltung“ genannt).
    2. Der Kauf von Tickets für die Teilnahme an der besagten Veranstaltung erfolgt auf Grundlage dieser AGB.
    3. Mit dem Kauf eines Tickets akzeptieren die Teilnehmer die nachfolgenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt).
    4. Die Buchung von Tickets und die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur volljährigen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen und/oder juristischen Personen gestattet.
  2. Inhalt und Leistungen/Vertragsschluss
    1. Die Veranstaltungsbeschreibung auf der Internetseite der Veranstaltung dient zur Abgabe eines Ticketkaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons “Tickets kaufen” geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.
    2. Die Annahme Ihres Angebots/Ihrer Bestellung (vgl. Ziff. 2.1.) erfolgt durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail.
    3. Soweit wir zum Zwecke der Buchungsabwicklung einen Ticketdienstleister beauftragen, gelten auch dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen ergänzend zu diesen AGB. Der Teilnehmer wird im Rahmen seiner Bestellung in der gesetzlich vorgeschriebenen Art und Weise auf die Geltung der Geschäftsbedingungen des Ticketdienstleisters hingewiesen.
    4. Naturgemäß kann es zu einzelnen Programmänderungen kommen. Programmänderungen – insbesondere Änderungen im Programmablauf – berechtigen den Teilnehmer nicht zum Rücktritt oder zur Anfechtung seines Kauf-/Buchungsangebots, soweit sich dadurch nicht das Wesen der Veranstaltung (vgl. Ziff. 1.1.) insgesamt verändert.
    5. Die vom Teilnehmer erworbenen Tickets sind – soweit nicht anders angegeben – personengebunden und somit nicht übertragbar. Jeglicher Weiterverkauf und jede Weitergabe von Tickets ist untersagt.
    6. Die Veranstaltung dient als Plattform für die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch der Zielgruppe. Um diesen Zweck nicht zu gefährden, ist der Veranstalter berechtigt, eine Bestellung des Teilnehmers zu stornieren (einseitiges Rücktrittsrecht), wenn der Teilnehmer gegen eine vom Veranstalter aufgestellte spezifische Bedingung verstößt, auf die im Rahmen des Vorverkaufs ausdrücklich hingewiesen wurde, oder eine solche zu umgehen versucht.
  3. Kaufpreis, Rabatte und Zahlung
    1. Bei den angegebenen Ticketpreisen handelt es sich um Festpreise zuzüglich Umsatzsteuer. Zusätzliche Preisbestandteile – wie z.B. Service- und Versandkosten, die je nach Veranstaltung variieren können – werden dem Teilnehmer vor Abschluss des Ticketkaufs in gesetzlicher Weise ausdrücklich mitgeteilt. Darüber hinaus entstehen keine weiteren nicht ausgewiesenen Kosten.
    2. Der Gesamtkaufpreis ist nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail sofort zur Zahlung fällig.Soweit der Veranstalter auf die Ticketpreise einen Rabatt gewährt, steht es ihm frei vor Einräumung dieses Rabatts einen angemessenen Nachweis über das Vorliegen der zum Rabatt berechtigenden Voraussetzungen (z.B. Studienbescheinigung) zu fordern.
  4. Versand, Verlust und Reklamation der Tickets
    1. Soweit nichts anderes vereinbart wurde, versendet entweder der Veranstalter selbst oder ein von ihm mit der Kaufabwicklung beauftragter Ticketdienstleister unmittelbar nach Zahlungseingang die bestellte Anzahl von Veranstaltungstickets an die vom Teilnehmer bei der Bestellung angegebene postalische oder elektronische Adresse (E- Mail).
    2. Nach Erhalt des Tickets hat der Teilnehmer selbst die Richtigkeit des Tickets zu überprüfen, um ggf. rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn eine Ersatzlieferung vom Veranstalter zu veranlassen.
    3. Postalisch versendete Tickets, welche nicht beim Teilnehmer angekommen sind, werden vom Veranstalter nur dann nochmals verschickt, wenn der Teilnehmer schriftlich versichert, die Tickets nicht erhalten zu haben.
  5. Rückgabe von Tickets, Erstattung des Kaufpreises
    1. Anmeldungen zu den Veranstaltungen können bis 31 Tage vor dem Beginn der Veranstaltung storniert werden. Für die Stornierung stellt der Veranstalter dem Teilnehmer einen Betrag in Höhe von 50% des Bruttoticketpreises in Rechnung. Nach diesem Zeitpunkt ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Zudem wird dem Teilnehmer ausdrücklich der Nachweis gestattet, ein Schaden sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale.
    2. Soweit eine Veranstaltung abgesagt oder verschoben wird, so bestimmt sich das Recht des Teilnehmers ein bereits erworbenes Ticket zurückzugeben nach den
    3. gesetzlichen Bestimmungen. Im Falle der Verschiebung einer Veranstaltung, behalten die Anmeldungen bzw. die Tickets ihre Gültigkeit.
    4. Ist der Teilnehmer zur Rückgabe eines Tickets berechtigt, wird der Veranstalter dem Teilnehmer den bereits gezahlten Kaufpreis (ggf. abzüglich der Stornierungsgebühr; vgl. Ziff. 5.1.) – innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt des zurückgegebenen Tickets – bei elektronischen Tickets innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der schriftlichen Stornierungs-/Rücktrittserklärung beim Veranstalter – erstatten.
  6. Foto- und Videoaufnahmen
    1. Im Rahmen der Veranstaltung kann es zu Foto- und Videoaufzeichnungen durch den Veranstalter bzw. von diesem beauftrage Dritte kommen. Diese Aufzeichnungen werden vom Veranstalter u.a. zu eigenen Marketingzwecken verwendet und werden sowohl im Internet (z.B. auf den Internetseiten des Veranstalters und in sozialen Netzwerken), als auch auf Veranstaltungen und Messeauftritten des Veranstalters verwendet.
    2. Der Teilnehmer erklärt sich mit Abgabe seines Kaufangebots mit den besagten Foto-/Videoaufnahmen einverstanden und erlaubt dem Veranstalter, die o.g. Aufnahmen sowie Bearbeitungen hiervon räumlich und zeitlich unbeschränkt für eigene Zwecke des Veranstalters, insbesondere zum Zwecke der Werbung für den Veranstalter und für von diesem angebotene Produkte/Dienstleistungen auf der Internetseite des Veranstalters, auf Social-Media-Präsenzen (z.B. bei Facebook oder Twitter), auf Videoplattformen (z.B. Youtube), im Rahmen von Werbespots und Imagefilmen, für Anzeigen in Affiliate-Links, in Printmedien, auf Plakaten, auf Flyern sowie in elektronischen und postalischen Werbeschreiben zu nutzen oder durch Dritte im Auftrag des Veranstalters nutzen zu lassen. Der Veranstalter ist insbesondere berechtigt, die Aufnahmen zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben und wahrnehmbar zu machen, zu senden, auszustellen sowie über das Internet öffentlich zugänglich zu machen.
    3. Der Veranstalter hat unabhängig von der Erlaubnis nach Ziff. 6.2. das Recht zur Archivierung der Aufnahmen in digitaler und/oder analoger Form. Die Archivierung dient neben eigenen Dokumentationszwecken der Verfolgung etwaiger Bildrechtsverletzungen, die durch Dritte begangen werden.
  7. Haftung des Veranstalters
    1. Der Veranstalter schließt jegliche Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten (sog. Kardinalpflichten), Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Teilnehmer vertrauen darf.
    2. Gegenüber Unternehmern ist die Haftung des Veranstalters für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten überdies der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.
    3. Gleiches gilt jeweils für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter des Veranstalters.
  8. Schlussbestimmungen
    1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder in Teilen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.
    2. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist der Unternehmenssitz des Veranstalters, sofern der Teilnehmer, Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder dieser keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder einem anderen EU- Mitgliedsstaat hat oder seinen Wohnsitz nach Geltung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ins Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort bei Klageerhebung nicht bekannt ist.
    3. Es ist Teilnehmern nicht gestattet, am Veranstaltungsort Werbung für Unternehmen auszulegen oder auszugeben. Die Zuwiderhandlung wird mit dem Ausschluss von der Konferenz geahndet. Die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen behält sich der Veranstalter ausdrücklich vor.

Stand: Juni 2016

Datenschutzhinweise

Die SysEleven GmbH (nachfolgend „SysEleven“ genannt) ist ein Hosting-Diensteister in Berlin. Als Hosting-Unternehmen nimmt Syseleven den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. SysEleven beachtet bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG). Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie SysEleven Datenschutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

  1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
    1. „Personenbezogene Daten“ sind alle Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse. Davon umfasst sind alle Angaben, die einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen (z.B. Name, Adresse, E-Mailadresse, Bankverbindungsdaten usw.). Ebenso umfasst und geschützt sind Daten von juristischen Personen.
    2. Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten – und Daten von juristischen Personen – durch SysEleven richtet sich ausschließlich nach geltendem Recht. SysEleven verpflichtet sich, verantwortungsvoll und mit größter Sorgfalt mit den von Ihnen bereit gestellten Daten umzugehen.
    3. Die Veranstaltungs-Internetseite und unsere Systeme sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.
  2. Verwendung von Nutzungsdaten beim Besuch unserer Internetseite
    1. SysEleven speichert ggf. Daten ohne Personen- bzw. Unternehmensbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie unsere Seite besucht haben oder den Namen der angeforderten Datei (sog. Nutzungsdaten). Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes, zur Behebung von Fehlern usw. ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.
    2. Diese Daten kann SysEleven nicht bestimmten Personen zuordnen und eineZusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
  3. Newsletter
    1. Wenn Sie eine oder mehrere Dienstleistungen von SysEleven in Anspruch genommen haben (Bestandskunde) – z.B. sich für eine unserer Konferenzen angemeldet haben – möchte SysEleven Ihnen weitere sorgfältig ausgesuchte Angebote zu ähnlichen Produkten und Dienstleistungen aus dem SysEleven -Portfolio per E-Mail zuschicken. Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Zusendung von Angeboten per E-Mail zu widersprechen, indem Sie am Ende der jeweiligen E-Mail den Link „Abmelden“ anklicken oder den Widerspruch gegenüber SysEleven unter folgenden Kontaktdaten erklären:SysEleven GmbH, Ohlauer Straße 43, 10999 Berlin E-Mail: info@syseleven.de Tel.: +49 (0) 30 233 20120- Fax: +49 30 61675550
    2. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich auf unseren Seiten auch ohne vorherige Inanspruchnahme einer SysEleven -Dienstleistung für den Empfang des SysEleven -Newsletters zu registrieren. Dazu müssen Sie in dem Feld für die Newsletteranmeldung Ihre E-Mailadresse eingeben, den Bestellbutton betätigen und in der anschließend an Ihre E-Mailadresse versendeten Bestätigungs-E-Mail den Aktivierungslink betätigen. Ihre Einwilligung zum Newslettererhalt können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie am Ende des Newsletters den Link „Vom Newsletter abmelden“ anklicken oder den Widerruf gegenüber SysEleven unter folgenden Kontaktdaten erklären:SysEleven GmbH, Ohlauer Straße 43, 10999 Berlin E-Mail: info@syseleven.de Tel.: +49 (0) 30 233 20120- Fax: +49 30 61675550
    3. Für den Widerruf der Einwilligung bzw. den Widerspruch zum Erhalt des Newsletters entstehen Ihnen keinerlei Kosten, außer den Übermittlungskosten nach dem jeweiligen Basistarif Ihres Telefon-/Internetanbieters.
  4. Facebook Social Plugins
    1. SysEleven bietet Ihnen die Möglichkeit, Angebote, Dienstleistungen und/oder Produkte über Facebook zu empfehlen. Dafür nutzt SysEleven Social Plugins von Facebook. Diese Dienste werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) angeboten. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden, weitere allgemeine Informationen zu den Social Plugins finden Sie hier.
    2. Beim Aufbau der Internetseite in Ihrem Browser wird der Code der Social Plugins direkt von einem Server von Facebook durch Ihren Browser abgefragt und in die in Ihrem Browser jeweils erscheinende Internetseite eingebunden. SysEleven hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der von Facebook in diesem Zusammenhang abgerufenen Daten.
    3. Nach eigenen Angaben speichert Facebook für eine Dauer von 90 Tagen Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, die konkrete Internetadresse, auf der sich das Social Plugin befindet, und weitere technische Daten wie bspw. die IP-Adresse, den Browsertyp, das Betriebssystem, um die Dienste von Facebook weiter zu optimieren. Nach Ablauf der 90 Tage werden die Daten anonymisiert, so dass sie nicht weiter mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Weitere Informationen von Facebook dazu finden Sie hier.
    4. Sind Sie während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten bei Facebook eingeloggt, kann Facebook die von Ihnen besuchten Seiten Ihrem Konto bei Facebook zuordnen. Durch die Interaktion mit den Social Plugins (Anklicken etc.) werden die durch die Interaktion hervorgerufenen Informationen an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetpräsenz bei Facebook abmelden.
    5. Bitte informieren Sie sich auch unter allen angegebenen Links zu Facebook, da die Datenschutzbestimmungen von Facebook regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten der Social Plugins aktualisiert und angepasst werden.
  5. Twitter-Button
    1. SysEleven bietet Ihnen ferner die Möglichkeit Produkte, Angebote, Dienstleistungen und/oder Veranstaltungen u.ä. über Twitter zu posten. Dafür nutzen wir den
    2. Dienst der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107 und ein entsprechend konfiguriertes Plugin.
    3. Mit dem Tweet-Button ist es Ihnen möglich, unsere Inhalte über Twitter zu teilen. Der Button zeigt die Anzahl der Tweets zu einem geteilten Inhalt an.
    4. Beim Aufbau unserer Webseiten in Ihrem Browser wird der Code des Tweet-Buttons direkt von einem Server der Twitter Inc. abgefragt und in die in Ihrem Browser dargestellte Internetseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von der Twitter Inc. abgerufenen Daten.
    5. Nach eigenen Angaben speichert die Twitter Inc. die übermittelte Nachricht des Tweets und dessen Metadaten. Dazu zählen nach unserer Einschätzung: Datum und Uhrzeit des Tweets, die konkrete ggfs. gekürzte Internetadresse auf die sich der Tweet-Button befindet, und weitere technische Daten wie bspw. die IP-Adresse, den Browsertyp, Ihr Betriebssystem. Twitter Inc. teilt nicht mit, wie lange die Informationen gespeichert werden. Weitere Informationen der Twitter Inc. finden Sie hier.
    6. Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Informationen der Twitter Inc. werden regelmäßig aufgrund erweiterter/veränderter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.
  6. Google +1
    1. SysEleven bietet Ihnen die Möglichkeit Produkte, Angebote, Dienstleistungen und/oder Veranstaltungen u.ä. mit dem “+1″-Button von Google zu kennzeichnen und über Ihr Google Plus Netzwerk zu empfehlen. Dieser Dienst wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben.
    2. Beim Aufbau unserer Webseiten in Ihrem Browser wird der Code des “+1″-Buttons direkt von einem Server von Google durch Ihren Browser abgefragt und in die in Ihrem Browser erscheinende Internetseite von “Internet of Things Conference” eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von Google abgerufenen Daten.
    3. Nach eigenen Angaben erfasst Google sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben, also die Internetadresse, zudem Ihre IP-Adresse und andere Browser-bezogene Informationen. Google hat zum 1. März 2012 die Datenschutzerklärungen vereinheitlicht. In der aktuellen Datenschutzerklärung finden sich keine Ausführungen mehr zu der Nutzung des +1-Buttons. Die bisher gültigen +1-Buttons Datenschutzbestimmungen, und Google Plus Datenschutzbestimmungen sind nicht mehr abrufbar.
    4. Sind Sie bei Google mit Ihrem Account eingeloggt, werden die erfassten Informationen Ihrem Konto/Plus-Account zugeordnet. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
    5. Google erfasst nach eigenen Angaben nicht Ihre Besuche im Internet und nicht dauerhaft Ihren Browserverlauf und wertet Ihren Besuch auf einer Seite mit +1-Schaltfläche auch nicht in anderer Weise aus. Google speichert allerdings kurzfristig, normalerweise für etwa zwei Wochen, einige Daten über Ihren Besuch zu Systemwartungs- und Fehlerbehebungszwecken. Diese Daten sind jedoch nicht nach individuellen Profilen, Nutzernamen oder URLs strukturiert. Hierzu finden Sie weitere Informationen von Google hier.
    6. Sie haben stets die Kontrolle über Ihre +1-Inhalte. Sie können alle Ihre +1 über den +1-Tab in Ihrem Google Profil verwalten. Wenn Sie nicht wollen, dass Google über unsere Internetseiten Daten über Sie sammelt und mit Ihrem Google Plus-Konto und/oder Google Konto verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetpräsenz bei Google ausloggen.
    7. Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Datenschutzbestimmungen von den Google Produkten regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.
  7. Youtube Plugin
    1. Unsere Internetseiten können Plugins von Youtube verwenden. Diese Dienste werden durch die Youtube, LLC, Cherry Ave., United States (Youtube), vertreten durch die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (Google), bereitgestellt.
    2. Beim Aufbau unserer Webseiten in Ihrem Browser wird der Code des “Youtube″-Buttons direkt von einem Server von Youtube/Google durch Deinen Browser abgefragt und in die in Ihrem Browser erscheinende Internetseite von Internet of Things eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von Youtube/Google abgerufenen Daten.
    3. Nach eigenen Angaben erfasst Google Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf den Youtube-Button angesehen haben, also die Internetadresse, zudem Ihre IP-Adresse und andere Browser-bezogene Informationen. Wie bereits erwähnt, hat Google zum 1. März 2012 die Datenschutzerklärungen vereinheitlicht. In der aktuellen Datenschutzerklärung finden sich keine Ausführungen zu der Nutzung des Youtube-Buttons.
    4. Sind Sie bei Youtube mit Ihrem Account eingeloggt, werden die erfassten Informationen Ihrem Konto/Google-Account zugeordnet. Durch die Interaktion mit den Youtube-Plugins (Anklicken etc.) werden die durch die Interaktion hervorgerufenen Informationen an Youtube/Google übermittelt und dort gespeichert. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetpräsenz bei Youtube abmelden.
    5. Google erfasst nach eigenen Angaben nicht Ihre Besuche im Internet und nicht dauerhaft Ihren Browserverlauf und wertet Ihren Besuch auf einer Seite mit Youtube-Schaltfläche auch nicht in anderer Weise aus. Google speichert allerdings kurzfristig, normalerweise für etwa zwei Wochen, einige Daten über Ihren Besuch zu Systemwartungs- und Fehlerbehebungszwecken. Diese Daten sind jedoch nicht nach individuellen Profilen, Nutzernamen oder URLs strukturiert. Dazu finden Sie weitere Informationen von Google hier.
    6. Zusätzliche Informationen zu Zweck und Umfang der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten von Youtube/Google sowie Einstellungen erhalten Sie hier.
    7. Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Datenschutzbestimmungen von den Google Produkten regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.
  8. Google Analytics
    1. Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
    2. Weitere Informationen finden Sie bei Google http://www.google.com/analytics/terms/de.html und http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html sowie dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit http://www.datenschutz-hamburg.de/news/detail/article/beanstandungsfreier-betrieb-von-google-analytics-ab-sofort-moeglich.html. SysEleven hat dem entsprechend einen Vertrag über eine Datenverarbeitung im Auftrag mit Google als Auftragnehmer abgeschlossen und „anonymizeIP()“ für syseleven.de aktiviert.
  9. Cookies
    1. Unsere Internetseiten verwenden zusätzlich zu den von Google Analytics eingesetzten dauerhaften Cookies sogenannte „Session Cookies“, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Der Einsatz dieser Cookies dient dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Viele Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Die Einstellung Ihres Browsers können Sie jederzeit ändern. Eine Änderung kann jedoch die Funktionsweise unserer Internetseite beeinträchtigen. Bestimmte Funktionen stehen dann gar nicht mehr zur Verfügung.
    2. Sie können das Setzen von Cookies unterbinden, indem Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass er das Speichern solcher Textdateien auf Ihrem Rechner nicht zulässt. Die auf Ihrem Rechner gespeicherten Cookies können Sie zudem jederzeit löschen. Weitere Informationen über Cookies, auch zu der Frage nach der Gefährlichkeit von Cookies, finden Sie auf der Seite des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik.
  10. Gesetzliche Pflicht zur Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
    Wir weisen darauf hin, dass wir zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte in bestimmten Fällen gesetzlich verpflichtet sind (z.B. bei Strafverfolgungsmaßnahmen).
  11. Ihre Rechte
    Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu können Sie SysEleven jederzeit eine Nachricht per E-Mail an info@SysEleven -gmbh.com senden.
  12. Weitere Informationen zum Datenschutz bei SysEleven
    Ihr Vertrauen in den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei einem Besuch unserer Websites ist uns sehr wichtig. SysEleven steht Ihnen jederzeit für Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten unter info@SysEleven -gmbh.com.

Stand: Juni 2016